https://www.zeitblueten.com/news/zeitblueten-buehne/

Zeitblüten: Das Apfelbaumspalier / Auf der Bühne ...

Zeitblüten-Einsendungen:

Das Apfelbaumspalier

Auf dem morgendlichen Weg in die Arbeit komme ich an einem Feld mit einem Apfelbaumspalier vorbei. Ich schaue durch die zahlreichen Apfelbäume – in der Blütezeit, später mit den reifenden Früchten, mit den roten gereiften Äpfeln – nach Osten in die Sonne. Je nach Jahreszeit sehe ich auch einen wunderschönen Sonnenaufgang. Ein bewusster Blick, ein Moment, den mir niemand nehmen kann. Auf dem Heimweg ein erneuter Blick. Diesmal mit der Sonne im Rücken werden die Apfelbäume belichtet. In Verbindung mit den sich verändernden Bäumen und den unterschiedlichen Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten fasziniert mich dieser Blick (fast) jedes Mal aufs Neue. Albert K.

Auf der Bühne

Ich bin von Beruf Musiker und habe das Glück, den tollsten Job der Welt zu haben. Klar, der Beruf ist auch "stressig", aber es lohnt sich. Oft fahren wir bis zu sieben Stunden zu einem Auftritt. Sogar eine lange Fahrt kann sehr entspannend sein. Der eigentliche Spaß beginnt dann, wenn wir auf der Bühne stehen und unser Publikum unterhalten.
Musik kann kann man nicht festhalten, jeder Ton ist gespielt, in die Welt gesetzt und losgelassen.
Bei besonderen Auftritten bleibt die Zeit stehen und dann gibt es nur noch genießen – eine reine Win-win-Situation für das Publikum und für uns. Landy

Mein treuer Freund

Meine Zeitblüte ist mein treuer vierbeiniger Freund. Wann immer es mir möglich ist, erlebe ich mit meinem Hund die Freiräume in der Natur, die ich brauche, um den beruflichen Alltag einen Moment loszulassen. Dabei spiegelt mein treuer Vierbeiner meine eigene Befindlichkeit. Sollten mich die Stress-Gedanken nicht loslassen, macht er mich durch sein Verhalten darauf aufmerksam – und meist verschwinden dann die Sorgen, die ich doch zu Hause lassen wollte. Dietmar

Back to the roots

Die einfachen Dinge des Lebens sind für mich die reinsten Zeitblüten: die Stille eines Waldspaziergangs, das Beobachten der Vögel in den Bäumen, die frische Luft während der Bewegung in der Natur, ... All die Sachen, die den Menschen in vergangenen Zeiten viel selbstverständlicher waren und zu denen wir uns in unserer hektischen und komplexen Welt erst wieder erziehen müssen. Weniger ist manchmal mehr! Matthias
https://www.zeitblueten.com/news/zeitblueten-buehne/