https://www.zeitblueten.com/news/zeitblueten-regen/

Zeitblüten: Regen / Radfahren / Raus an die Luft / Katze kraulen

Zeitblüten-Einsendungen:

Regen

Ehrlich gesagt war ich lange auf der Suche nach "meiner Zeitblüte". Da ich sehr sensibel und einfühlsam bin, ist es mittlerweile sehr schwierig geworden, solche Eigenschaften aufrecht zu erhalten und vor allem, sie zu vertreten. Denn eigentlich sind es ja keine Schwächen, was aber oft so dargestellt wird. Am allermeisten finde ich meine Ruhe, wenn ich alleine bin. Keiner redet. Dann ziehe ich mir kurze, gemütliche Shorts und ein langes, weites Shirt an und kuschle mich in eine Decke. Die Kanne Tee darf natürlich nicht fehlen. Am liebsten Jasmin-, Schwarz- oder Minzetee. Das alles kann ich aber nur genießen, wenn es regnet. Ich liebe es, den Regen zu hören und zu sehen. Das ist definitiv entspannend. Selbst wenn ich am Arbeitsplatz bin, nehme ich mir ein paar Minuten, um den Regen zu beobachten. Entspannung pur. Salome

Radfahren

Morgens mit dem Rad zur Arbeit und nachmittags wieder zurück. So kann ich zweimal komplett abschalten bzw. meine Gedanken sortieren. Es ist nicht nur der sportliche Aspekt, vielmehr die totale Entspannung, die mir so gut tut - trotz oder gerade wegen der Bewegung, so verrückt sich das auch anhört. Mittlerweile ist es so, dass mir wirklich etwas fehlt, wenn ich nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren kann. Schlechtes Wetter ist für mich auch kein Grund, nicht zu fahren. Es fühlt sich einfach gut an. Gerhard

Raus an die frische Luft

Wenn ich richtig k. o. bin und weiß, dass auch die Nacht nicht reichen wird, um mich zu erholen, gehe ich spazieren oder joggen. Ich genieße dann bewusst die frische Luft, die Sonne oder den Regen. Das weckt die Lebensgeister. Birgit

Katze kraulen

Ich arbeite von zuhause aus, wo ich viele Stunden am Computer verbringe. Gelegentlich kommt unser Kater vorbei und fordert geradezu seine Ration an Streicheleinheiten ein. Besonders gerne mag er, wenn ich seinen Rücken sanft vom Kopf bis zur Schwanzspitze massiere. Er scheint zu merken, wenn ich dabei nicht ganz bei der Sache bin. In diesem Fall erhebt er sich und kommt zu einem späteren Zeitpunkt wieder. Diese paar Minuten Katzenkraulen und sich nur auf das Wohlbefinden des kleinen Freundes zu fokussieren, sind glückliche und beruhigende Momente im Tagesablauf. Susanne
https://www.zeitblueten.com/news/zeitblueten-regen/