Was Ziele mit Erfolg zu tun haben oder der unterschiedliche Weg zweier Brüder

Ich finde es immer wieder spannend, wie individuell jeder Mensch ist und lebt sowie die unterschiedlichen Persönlichkeiten und Entwicklungen – auch, was das Thema Ziele anbelangt. Heute möchte ich Ihnen von zwei Brüdern erzählen. Nennen wir sie einfach mal Klaus und Bernhard. Bernhard ist der um ein Jahr jüngere Bruder.

Klaus gehörte in seiner Schulzeit immer zu den Klassenbesten, obwohl er alles andere als ein Streber war. Er war sogar ziemlich faul. Dennoch konnte er dem Unterricht ohne Schwierigkeiten folgen. Er hat eine schnelle Auffassungsgabe und ein ausgezeichnetes Gedächtnis – beides von Nutzen, um den Lernaufwand gering zu halten.

Die Studienkarriere war vorbestimmt. Auch wenn er sein Studium nicht in kürzerer Zeit als die meisten anderen absolvierte. Es wäre ihm mit Sicherheit möglich gewesen. Aber er genoss seine Studienzeit in vollen Zügen. Nach dem Studium begann er in einem kleineren Unternehmen. Für dieses Unternehmen ist er mittlerweile schon über zehn Jahre tätig und hat dort die Position eines Projektleiters inne.

Bernhard, sein jüngerer Bruder, war nicht gerade ein Musterschüler, was seine Schulnoten auch belegen. Die Fähigkeiten, die sein Bruder in die Wiege gelegt bekam, wurden ihm nicht zuteil. Das Lernen fiel im schwer, doch er war stets bemüht und machte mit Ehrgeiz und starkem Willen wieder so einiges wett. Vor allem sein Fleiß fand in den Zeugnissen lobenswerte Erwähnung.

Bernhard hatte stets ein Ziel vor Augen und er setzte auch alles daran, dieses zu erreichen. Mittlerweile ist Bernhard in einem großen Konzern tätig und klettert die Karriereleiter in einer beeindruckenden Geschwindigkeit nach oben.

Nun, Klaus und Bernhard gibt es wirklich in meinem Bekanntenkreis. Zwar unter einem anderen Namen – aber ansonsten trifft die Beschreibung zu.

Was ich Ihnen mit dieser Beschreibung sagen will?

Ich höre häufig die Aussage, die oder der ist aufgrund seiner Talente so erfolgreich. In vielen Fällen mag das auch zutreffen. Aber!

Talent ist nicht alles

Kurzum: Talent allein ist nicht ausschlaggebend für Erfolg im Leben.

Passend dazu auch eine Kurzgeschichte von Paulo Coelho, hier zum Nachlesen.

Es gibt viele hochtalentierte und intelligente Personen, die aber nicht unbedingt als erfolgreich gelten. Dann wiederum gibt es mit weniger Fähigkeiten “ausgestattete” Menschen, die es in ihrem Leben viel weiter bringen, die offensichtlich von Erfolg verwöhnt werden. Woran das liegt?

Ich sehe die Gründe hierfür wie folgt:

Erfolgreiche Menschen unterscheiden sich von weniger erfolgreichen häufig in ihrer Zielorientierung. Das heißt, sie setzen sich Ziele und machen sich an deren Umsetzung. Denn mit Zielen im Kopf – wenn man also weiß, wo man hin will – lassen sich auch leichter Entscheidungen treffen.

Und Erfolg ist nichts anderes als die Summe richtiger Entscheidungen.

Also: Klare Ziele fördern richtige Entscheidungen, richtige Entscheidungen führen zu Erfolg.

Das ist natürlich eine idealisierte Kette. Und es sind natürlich auch noch andere Faktoren mitentscheidend für den Erfolg. Aber wenn man die Lebensgeschichte zahlreicher erfolgreicher Menschen unter die Lupe nimmt, kann man deren Erfolg oft auf diese Formel herunterbrechen. Auf Bernhard, den ich als zufriedenen und erfolgreichen Menschen kenne, trifft diese Formel auf alle Fälle zu.

Zum Weiterlesen:

Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!