Eine Entspannungsübung für zwischendurch

Stress und Hektik machen uns zu schaffen. Da lechzt unser Körper geradezu nach einer Entspannung. Und deshalb stelle ich Ihnen heute eine wirkungsvolle Entspannungsübung für zwischendurch vor. Weitere 45 Übungen habe ich in einer Broschüre zusammengestellt.

Diese Broschüre mit 45 Entspannungsübungen können Sie hier kostenlos herunterladen:

Die Entspannungsübung für zwischendurch

  1. Sorgen Sie zuerst dafür, dass Sie für etwa fünf Minuten von niemandem gestört werden. Und wenn Sie sich dafür auf die Toilette zurückziehen müssen.
  2. Setzen Sie sich bequem hin.
  3. Nun geht es darum, dass Sie Ihre Wirbelsäule ausrichten. Das gelingt, indem Sie Ihren Kopf nach oben ziehen und dann das Kinn senken.
  4. Atmen Sie dann jeweils viermal langsam ein und aus. Sie können dabei auch mitzählen.
  5. Dann schließen Sie die Augen. Nehmen Sie bewusst Ihre Gedanken wahr. Wenn man im Stress ist, laufen auch die Gedanken auf Hochtouren. Lassen Sie diese ruhig kommen, aber versuchen Sie sie nicht festzuhalten, also weiterzudenken.
  6. Bleiben Sie mindestens 5 Minuten in dieser Haltung. Sie werden staunen, wie schnell sich der Gedankenfluss wieder beruhigt. Mit den ruhigen Gedanken breitet sich die Ruhe auch auf den gesamten Körper aus.

Mit dieser Entspannungsübung können Sie zwischendurch Ihre Energieakkus wieder aufladen.

Zum Weiterlesen:

Schmökern Sie in weiteren Beiträgen zum Thema „Stressabbau“. Oder werfen Sie einen Blick auf das gesamte Themen-Menü.


Zeitblüten-Service: E-Mail-Kurse & eBooks / Gratis-Downloads / Mitarbeiterschulung

Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!