Die häufigsten Coaching-Arten

Ein Coach ist eine Person, die einen Menschen auf dem Weg zu einem bestimmten Ziel begleitet. Lösungen für eventuell auftretende Schwierigkeiten auf dem Weg zum Ziel werden gemeinsam gefunden.

Während ein Berater dem Klienten konkrete Lösungsvorschläge und Empfehlungen unterbereitet, unterstützt der Coach seinen Klienten, eigene Lösungen zu finden.

Das Coaching fördert die Selbstreflektion und verbessert die Wahrnehmung, das Verhalten (in bestimmten Situationen) und hat in der Regel einen nachhaltigen Lerneffekt zur Folge.

Heute leisten sich zahlreiche in der Öffentlichkeit stehende Personen einen Coach: Politiker, Sportler, Personen im Show-Business etc. Aber mittlerweile greifen auch viele Führungskräfte und Unternehmer auf einen Coach zurück.

Nun gibt es diverse Gründe, einen Coach zu engagieren. So bewirkt der Coach beispielsweise im beruflichen Bereich häufig eine Verbesserung der Lern- und Leistungsfähigkeit, unterstützt dabei, die eigenen Stärken zu erkennen und zu forcieren, motiviert und spornt somit zu Höchstleistungen an.

Der Coach ist in der Regel dafür zuständig, dass sich die ihm anvertraute Person weiterentwickelt. Das Coaching ist immer eine individuelle Betreuung, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert.

Coaching ist nicht gleich Coaching

Abhängig vom Ziel des Coachings unterscheidet man diverse Coaching-Arten. Im Folgenden liste ich jene Arten auf, die am häufigsten zur Anwendung kommen:

Ziele-Coaching

Ziele dienen der Orientierung, der Fokussierung, der Weiterentwicklung – ob als Unternehmen oder als Person. Beim Ziele-Coaching unterstützt der Coach beim Definieren und Erreichen der gesetzten Ziele.

Entwicklungs-Coaching

Mit Hilfe des Entwicklungs-Coachings wird das Entwicklungspotenzial des Klienten analysiert und gefördert. Das kann sowohl für ein Unternehmen als auch für eine einzelne Person gelten. Der Klient wird also dabei unterstützt, seine Potenziale zu erkennen, diese zu fördern und zu entwickeln.

Werte-Coaching

Der Coach unterstützt beispielsweise ein Unternehmen bei der Gestaltung seiner Werte. Die Werte, die ein Unternehmen entwickelt, können sich unter anderem auch auf die Mitarbeiter und das Betriebsklima und damit letztendlich auch auf den Unternehmenserfolg auswirken. Auch können diese Werte Einfluss auf das Unternehmensbild haben, welches nach außen transportiert wird.

Solche Unternehmenswerte sind beispielsweise Zuverlässigkeit, Qualität, Kundenfreundlichkeit, Kulanz und Innovation. Viele Unternehmen werben mit bestimmten Werten, sind aber häufig nicht in der Lage, das zu halten, was sie „versprechen“. Der Coach hilft dabei, Unternehmenswerte zu finden und zu etablieren.

Aber nicht nur für Unternehmen sind Werte wichtig. Auch für jeden Einzelnen! So kann der Coach dabei helfen, die persönlichen Werte zu finden und nach diesen zu handeln.

Karriere-Coaching

Ein Karriere-Coaching ist im Grunde auch ein Ziele-Coaching mit Fokus auf die Karriere. Dieses Coaching kann für jene Personen hilfreich sein, die sich beruflich weiterentwickeln, die Karriereleiter erklimmen wollen. Der Coach erörtert mit dem Klienten seine aktuelle Situation und die beruflichen Möglichkeiten und begleitet ihn bei der Umsetzung.

Aber wie findet man den für sich geeigneten Coach?

Diese und andere Fragen zum Thema Coaching hat mir die renommierte Business-Coachin Monika Birkner in einem Interview beantwortet.

Zum Weiterlesen:

Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!